Freiwillige Feuerwehr Bokholt-Hanredder
| Bokholt-Hanredder | Kontakt | Impressum |  
 Startseite
 Begrüßung
 FF Bokholt-Hanredder
 Feuerwehr
 Hinweise / Tipps
  ·  Notrufabgabe
  ·  Rauchmelder
  ·  Feuerlöscher
  ·  Erste Hilfe
  ·  Verkehrsunfälle
  ·  Verhalten bei Blaulicht
  ·  Grillen
  ·  Weihnachten / Silvester

Hinweise zur Weihnachtszeit und zu Silvester

brennender Tannenbaum Immer wieder zur Weihnachtszeit und zu Silvester geschehen zahlreiche Unfälle mit verheerenden Verletzungen bei Erwachsenen und Kindern. Oft sind vergessene Kerzen, trockene Adventsgestecke oder falsch aufgestellte Weihnachtsbäume der Grund für einen Brand in der Wohnung. Damit es Ihnen nicht so ergeht, möchten wir Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie unbeschwert und gesund Weihnachten feiern und das neue Jahr begrüßen können:
Stellen Sie brennende Kerzen nicht in die Nähe von brennbaren Materialien wie z.B. Gardinen oder Ziergestecke. Stehen Adventsgestecke vier Wochen und länger auf dem Tisch, werden die Zweige trockener und entflammen schneller. Vermeiden Sie Zugluft, damit nichts in die brennende Kerze wehen kann. Lassen Sie Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen, sondern löschen Sie diese, wenn Sie den Raum verlassen.

Kaufen Sie nur frisch geschlagene Weihnachtsbäume. Stellen Sie Ihren Baum in einem stabilen Ständer auf, wenn möglich mit Wasserbehälter, damit er nicht so schnell austrocknet. Gerade ausgetrocknete Bäume brennen dann schnell unter hoher Hitzeentwicklung ab. Eine Ausbreitung auf den gesamten Raum ist nur noch durch einen schnellen und gezielten Löschversuch aufzuhalten. Stellen Sie auch einen gefüllten 5 Liter-Wassereimer oder einen Feuerlöscher bereit, um keine Zeit zu verschenken!

Als Liebhaber von Wachskerzen achten Sie schon beim Kauf des Baumes darauf, das die Zweige möglichst weit auseinander stehen und genügend Platz zu allen Seiten, sowie über den Kerzen bieten. Entzünden Sie die Kerzen in der Reihenfolge von oben nach unten sowie von hinten nach vorn. Gelöscht werden diese in umgekehrter Reihenfolge. Lassen Sie die Kerzen nicht ganz herunterbrennen oder gar im Kerzenhalter ausbrennen, sondern wechseln Sie sie rechtzeitig aus.

Sind kleine Kinder oder Tiere im Haus, so sichern Sie den Baum zusätzlich gegen Umfallen, unter Umständen mit zwei starken Schnüren oder Nägeln in der Wand. Gerade Kinder müssen über die Gefahren und dem Umgang mit Feuer und Feuerwerkskörpern aufgeklärt werden. Lassen Sie die Kinder nicht allein mit den Silvesterartikel hantieren! Seien sie dabei und zeigen Sie den Kindern den richtigen Umgang mit Zündmitteln und seien Sie stets ein Vorbild. Schließen Sie sie nicht aus, denn das Verbotene macht die Kinder neugierig.

Kaufen Sie Feuerwerks- und Knallkörper nur bei autorisierten, Ihnen bekannten Fachhändlern und achten Sie auf eine Prüfnummer (z.B. BAM 541/1998), denn es werden vermehrt illegal eingeführte Knallkörper verkauft, bei deren Verwendung es zu schweren Verletzungen kommen kann. Generell sollten Sie die Gebrauchsanweisungen schon vor dem Feiern in Ruhe durchlesen! Feuerwerkskörper dürfen nur im Freien unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften verwendet werden. Halten Sie genügend Abstand zu anderen Personen und brennbaren Gegenständen. Legen Sie die Feuerwerkskörper nach dem Entzünden auf den Boden, behalten Sie diese niemals länger in der Hand als unbedingt erforderlich.

Silvesterfeuerwerk Raketen werden mit dem Holzstab in eine feststehende Flasche gestellt, nicht einfach so in den Boden stecken! Achten Sie darauf, dass die Rakete ungehindert aufsteigen kann und sich keine Bäume im Weg stehen. Beachten Sie die Windrichtung, bei zu starkem Wind sollte auf den Abschuss verzichtet werden. Wir möchten Sie darauf hinweisen, das es zum Schutz von Reetdachhäusern und Alten- und Pflegeheimen in einem Umkreis von 300m gesetzlich verboten ist Feuerwerks- und Knallkörper abzubrennen.

Beim Schmücken sollten Sie darauf achten, das Girlanden, Luftschlangen und andere brennbaren Dekorationen nicht mit offenem Feuer, Heizstrahler oder Glühlampen / Halogenstrahlern in Berührung kommen. Damit der Spaß beim Tischfeuerwerk ungetrübt bleibt, lesen Sie die Gebrauchsanweisungen vorher durch und verwenden einen nicht brennbaren Untersatz.

Generell gilt für alle Silvesterartikel: Manipulieren Sie auf keinem Fall daran herum! Jedes Jahr geschehen immer wieder Unfälle durch selbst gebastelte Knallkörper. Entfernen Sie sich sofort nach dem Entzünden der Lunte und heben Sie keine „Blindgänger" auf, denn diese können noch verspätet zünden.

Feiern Sie auswärts, schließen Sie alle Fenster. So vermeiden Sie, das weggeworfene Knallkörper oder Raketen in einem Zimmer ein Feuer entfachen. Entleeren Sie Ihren Briefkasten und öffnen Sie die Briefkastentür um einer vollständigen Zerstörung durch eingeworfene Knallkörper vorzubeugen.

Die Freiwillige Feuerwehr Bokholt-Hanredder wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein gesundes Neues Jahr!

 

nach oben © 2004 - 2007 JHG